MEINE THERAPIEANGEBOTE

 

Klassische Massage

Die Klassische Massage dient vor allem zur Vorbeugung und Behandlung von Verspannungen der Muskulatur. Typische Beschwerden, die jemanden zum Masseur führen, sind: rheumatische Beschwerden, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen bei verspannter Rücken- und Schulter-/Nackenmuskulatur, verhärtete Muskulatur nach grösseren sportlichen Leistungen, Bewegungseinschränkungen die durch eine verpannte oder verkürzte Muskulatur bedingt sind.

Ausserdem dient die Klassische Massage auch zur Entspannung und allgemeinen Lockerung sowie zur Verbesserung der Durchblutung von Haut und Muskulatur.

Bei den folgenden Erkrankungen sollte eine Massage erst nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen: Gefässentzündungen, akute Entzündungen und Infektionskrankheiten, Krebs, hohes Fieber, Herz-Kreislaufprobleme, Erkrankungen der Muskeln und Nerven, Blutungsneigung und Venenleiden.

 

Manuelle Schmerztherapie MST

Ziel dieser Therapie ist es, die Menschen von ihren Schmerzen zu befreien und in Bewegung zu bringen. Das Konzept der Manuellen Schmerztherapie MST beruht  auf einer effektiven und gezielten Behandlungsmethode, die den Schmerz als Warn- und Leitsignal des Körpers in den Mittelpunkt stellt. Durch diese Manualtherapie werden Schmerzen innert weniger Minuten reduziert. Absolut natürlich, ohne Medikamente oder andere Hilfsmittel. Die Manuelle Schmerztherapie MST kann als eigenständige Therapieform oder in Kombination angewandt werden.

 

Indische Gesichtsmassage Mukabhyanga

Die Mukabhyanga ist eine sehr wohltuende Gesichts-, Kopf- und Nackenmassage mit verjüngender Wirkung. Die indische Gesichtsmassage hat einen grossen Einfluss auf unsere Seele und hilft Sorgen und Ängste zu vertreiben.

Fliessende Bewegungen mit warmen Ölen auch über die Brust bis hin zum Bauch. Sanfte, gezielte Bewegungen fördern die Entspannung und verleihen der Gesichtshaut strahlende Frische, entspannen die Kopfhaut und beruhigen das ganze Nervensystem.

 

Kopfschmerz- und Migränetherapie

Eine Therapieform ist die Akupunkturmassage am Kopf. Diese manuelle Therapie beruht auf den Grundpfeilern der Akupunkturlehre und wirkt durch die Reizung von Akupunkturpunkten und die Energieverteilung über die Meridiane, also Energiebahnen,  im Nacken-, Kopf- und Brustbereich. Es werden Meridiane ausgestrichen, also Energie verteilt, und es werden Akupunkturpunkte massiert, also Impulse gesetzt, damit die Energie frei fliessen kann. Beruhigt, hilft gegen Schlaflosigkeit, gegen Bluthochdruckprobleme und Herz-/Kreislaufbeschwerden.

 

 

Sanfte Wirbel- und Gelenkstherapie (Dornmethode)

Bei der Dorntherapie oder Dornmethode handelt es sich um eine manuelle Methode zur Behandlung von Wirbelsäule und Gelenken. Die Dorntherpie hat ihren Ursprung in der Volksheilkunde. Durch die Dorntherapie lassen sich in erster Linie Beschwerden des Bewegungsapparats, wie Lumbalgien, Ischialgien, Halswirbelsäule- und Brustwirbelsäulesyndrome behandeln. Aber auch durch Wirbelblockaden hervorgerufene Beschwerden, die sich nicht direkt am Rücken zeigen, wie Spannungskopfschmerzen oder Schwindel, lassen sich durch die Dorntherapie oft erfolgreich behandeln.

 

Hilotmassage (Philippinische Massage)

Es handelt sich dabei um eine traditionelle philippinische Massagetechnik. Sie ist eine Wohltat aus der Filipinotradition, die in Südostasien über die Jahrhunderte hinweg perfektioniert wurde. Diese Massagetechnik ist hierzulande nicht sehr bekannt. Dabei kann diese Tiefengewebemassage auf sanfte Art und Weise, aber effektvoll, innere Blockaden und Muskelverspannungen lösen sowie die Psyche wieder ins Gleichgewicht bringen. Bei dieser Massageform wird im feinstofflichen Bereich gearbeitet. Die feine, nicht sichtbare Lebensenergie wird auf den Körper übertragen und unterstützt alle Ebenen mit Vitalität, tiefer Ruhe und Entspannung. Die Hilotmassage dient zur Tiefenentspannung durch einen feinfühligen Energieprozess, der sich auf den gesamten Menschen positiv, harmonisierend und klärend auswirkt. Durch gekonnte Griffe wie dem Streichen, Kneten, Reiben, Zirkeln, Pochen, Klopfen und Klatschen wird die Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt, die dann die Haut, die Muskulatur, die inneren Organe, das Blut und die Lymphe positiv beeinflussen. Erleben Sie, wie sich Verspannungen lösen und Sie neue Energie erhalten.

 

Hot Stone Massage (Hawaiianische Massage)

Die Warmsteinmassage mit erwärmten Vulkansteinen und warmem Öl ist bekannt für ihre tiefenwirksame und wärmeausstrahlende Wirkung, bei der man perfekt entspannen kann. Typische Anwendungsgebiete der Hot Stone Massage sind Muskelverspannungen, zum körperlichen Wohlbefinden,  nach Burn-Out-Syndromen, bei Störungen des seelischen Gleichgewichtes und zur Stärkung und Aktivierung körpereigener Abwehrkräfte (zentrales Nervensystem).

Weitere wichtige Wirkungsweisen sind Tiefenentspannung, Vorsorge bei Erkältungen, Linderung von Stress und Abgeschlagenheit, Förderung der Entschlackung und Entgiftung des Körpers, Linderung von Schlafproblemen und Stärkung des Gewebes durch die Kalt-Warm-Reizung.

 

Cellulitemassage

Irgendwann sind sie da, die unschönen Wölbungen an Oberschenkeln, Hüften, Bauch und Gesäss. Nur zwanzig Prozent der Frauen werden davon verschont. Cellulite, auch Orangenhaut genannt, ist ein typisch weibliches Problem. Eine Bindegewebsmassage fördert die Durchblutung und bringt dadurch ähnlich wie körperliche  Bewegung - das Wasser im Bindegewebe in Fluss. Mit einer regelmässigen Massage bilden sich feinste Blutgefässe wieder neu. Mehr Bewegung und die richtige Ernährung wirken zudem unterstützend.

 

Baby- und Kindermassage

Massage eignet sich als Gesundheitsvorsorge und zur Förderung des Wohlbefindens sowohl für Kinder, die sich gesund entwickeln,  wie auch für Kinder nach belastenden Erlebnissen (schwierige Geburt, frühe oder längere Trennung von Eltern), für Kinder in Übergangssituationen (Kindergarten- oder Schuleintritt, Pubertät) und für Kinder mit Behinderungen. Liebevolle, achtsame Berührung hinterlässt ein wohliges Gefühl beim Kind und prägt den Aufbau eines gesunden Körper- und Selbstbewusstseins.

Durch Stimulation der Sinnes- und Organsysteme regt Massage die Wahrnehmungverarbeitungs- und Selbstregualtionskräfte von Babys und Kindern an. Sie ist deshalb grade auch hilfreich, um Spannungszustände wie sie oft bei Schrei-, Kolikbabys und hyperaktiven Kindern  anzutreffen sind, abzubauen.

 

Lomi Lomi Nui Massage (Hawaiianische Tempelmassage)

Lomi Lomi Nui hat seinen Ursprung in Hawaii und entspricht einer Massageform, die nicht nur auf der physischen Ebene wirkt, sondern Körper, Geist und Seele in Balance bringt. Das Hören harmonischer Klänge, das Gefühl tropischer Wärme  und die immer wiederkehrenden, grossflächigen Berührungen lassen den Klienten in eine tiefe Entspannung versinken. Gespräche,  Mobilisation der Gelenke, Achtsamkeit und liebevolle Gedanken helfen Blockaden zu lösen und das Mana (Lebenskraft) in Fluss zu bringen.

 

Kopf- und Gesichtsmassage

Kaum eine andere Massage beruhigt und entspannt so wie die Kopf- und Gesichtsmassage. Sanft und ruhig, mit leichtem Druck der Fingerkuppen, wird entlang der Energiemeridiane massiert;  Kopf, oberer Rücken, Schultern, Oberarme und Nacken. Druckpunkte auf der Kopfhaut und im Gesicht werden stimuliert.

Diese Massage löst Verspannungen, die von Stress, Büroarbeit und einseitiger körperlicher Belastung herrühren. Mangelnde Bewegung und stressige Alltagssorgen lösen auch Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel und Schlafprobleme aus. Sie verspannen Schultern, Nacken und Rücken und mindern die Konzentrationsfähigkeit.

Regelmässig gezielt so massiert, kommen Energie und Vitalität zurück.

 

Sportmassage

Die Sportmassage ist eine Ergänzung zur klassischen Massage. Hier verwendet man die Griffe der klassischen Massage sowie weitere Ergänzungsgriffe und geht auf die Bedürfnisse des Sportlers sowie die speziellen Probleme beim Sport ein. Davon ausgegangen, dass aktive Sportler robuster sind als evtl. gebrechliche Personen, wird die Massage dementsprechend kräftiger durchgeführt und so der Körper auf eine bevorsthende körperliche Beanspruchung vorbereitet und durchblutet. Während des Sportes enstandene Krämpfe können mi den Dehnungsgriffen, die zur Sportmassage gehören, behandelt werden. Nach dem Sport wird regenerativ und lockernd massiert.

 

 

 

 

 

 

Massage- und Gesundheitspraxis

Buchsi-Therapien

Mardy Winistörfer

Bahnhofstrasse 1

3360 Herzogenbuchsee

 

Ich bitte Sie, sich doch für unverbindliche Anfragen mit uns telefonisch oder per Mail in Verbindung zu setzen.

Behandlungen finden auf Termin statt.

 

Tel. 077 490 32 55

 

Mail: buchsi_therapien@sunrise.ch

 

Wir haben noch eine zweite Webseite: www.emindex.ch/mardy.winistoerfer